Gesundheit ist unsere Natur.
Kostenlose Bestell-Hotline*: 0800 - 123 21 13
* nur aus dem Deutschen Festnetz erreichbar

Warenkorb:

0
Hier kaufen Sie
sicher online ein!
  • Mehr Ansichten

    Ikabo® Blasen- und Nierentee V

    Artikel-Nr.: 0925

    Verfügbarkeit: Auf Lager

    Lieferzeit: Maximal 5 Werktage 1)

    4,30 €
    Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
    entspricht 43,00 € per 1 Kilogramm (kg)

    Schnellübersicht

    100g Packung
    ODER
    Geprüfte Qualität
    Unsere Heilkräuter sind Naturprodukte in bester Qualität.
    Alle unsere Heilkräuter werden bei jedem Waren- eingang nach den aktuell gültigen nationalen und internationalen Arzneibüchern geprüft.

    Darüber hinaus untersuchen wir unsere Heilkräuter auf:

    • mikrobielle Verunreinigungen (Bakterien, Keime, Hefen und Pilze)
    • Pestizide (Pflanzenschutzmittel)
    • Schwermetalle (z.B. Blei, Cadmium, usw.)
    • Aflatoxine (Schimmelpilzgifte)

    Diese Untersuchungen sichern Ihnen als Verbraucher eine gleichbleibend hohe Qualität.

    Details

    Artikelbezeichnung:

    Blasen- und Nierentee V

    Diese Packungsbeilage beinhaltet:

    1. Was ist Blasen- und Nierentee V und wofür wird er angewendet?

    2. Was müssen Sie vor der Einnahme von Blasen- und Nierentee V beachten?

    3. Wie ist Blasen- und Nierentee V einzunehmen?

    4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

    5. Wie ist Blasen- und Nierentee V aufzubewahren?

    6. Weitere Informationen

    1. Was ist Blasen- und Nierentee V und wofür wird er angewendet?

    Blasen- und Nierentee V ist eine Teemischung zur Unterstützung bei Therapie von Blasen- und Nierenbeckenkatarrhen.

    2. Was müssen Sie vor der Einnahme von Blasen- und Nierentee V beachten?

    Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Blasen- und Nierentee V ist erforderlich: Bei Kindern: Geben Sie Blasen- und Nierentee V Kindern unter 12 Jahren nur nach Rücksprache mit dem Arzt, da bisher keine ausreichende Erfahrungen für eine allgemeine Empfehlung für diese Altersgruppe vorliegen.

    Bei Einnahme von Blasen- und Nierentee V mit anderen Arzneimitteln bzw. zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:

    Der Tee soll nicht zusammen mit Arzneimitteln, Nahrungsmitteln und Getränken gegeben werden, die zur Bildung eines sauren Harns führen. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.


    Schwangerschaft und Stillzeit:

    Zur Anwendung dieses Arzneimittels in der Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht getrunken werden.


    Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:

    Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

    3. Wie ist Blasen- und Nierentee V einzunehmen? 

    Nehmen Sie Blasen- und Nierentee V immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte tragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: 3 bis 4 mal täglich eine Tassen.

    Art der Anwendung: 

    Zum Trinken nach Bereitung eines Teeaufgusses. 1 Teelöffel (2 bis 4 g) voll Tee wird mit Wasser (ca. 150 ml) etwa 15 Minuten lang zugedeckt gekocht und dann durch ein Teesieb gegeben. Der Tee kann auch durch Ansetzen mit kaltem Wasser und mehrstündiges Ziehen bereitet werden. Nach dem Durchsieben ist kurz aufzukochen..

    Dauer der Anwendung:

    Die Anwendungsdauer dieses Arzneimittels ist nicht prinzipiell begrenzt. Bei Anhalten der Beschwerden länger als 5 Tage oder bei Verschlimmerung sollten Sie Rücksprache mit einem Arzt nehmen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Blasen- und Nierentee V zu stark oder zu schwach ist.

    Wenn Sie eine größere Menge Blasen- und Nierentee V getrunken haben, als Sie sollten:

    Wenn Sie versehentlich einmal mehr als vorgesehen getrunken haben, so hat dies in der Regel keine nachteiligen Folgen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

    Nebenwirkungen:

    Bei Magenempfindlichkeit und bei Kindern könne Übelkeit und Erbrechen auftreten.

    Hinweis:

    Bei langandauernder Anwendung oder mehrfacher Überdosierung sind Leberschäden möglich (Hydrochininvergiftung).

    Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

    5. Wie ist Blasen- und Nierentee V aufzubewahren?

    Vor Licht und Feuchtigkeit geschützt aufbewahren. Arzneimittel sollen für Kinder unzugänglich aufbewahrt werden. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Behältnis angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden.

    6. Weitere Informationen

    Was Blasen- und Nierentee V enthält:

    Die Wirkstoffe sind 35 g Bärentraubenblätter, 15 g samenfreie Gartenbohnenhülsen, 15 g Goldrutenkraut, 20 g Orthosiphonblätter.

    Die sonstige Bestandteile sind:

    Brennnesselblätter, Hagebuttenschalen, Ringelblumenblüten und Süßholzwurzel.

    Wie Blasen- und Nierentee V aussieht und Inhalt der Packung:

    Eierschalenfarbenen bis bräunlichen spanartigen Stücken der Bohnenhülsen, zartgelben Ringelblumenblüten, weißen bis gelben Wurzelstücken (Süssholzwurzel), rötlich bis rot-braunen Samenschalenstücken (Hagebuttenschalen), ledrigen grünen Blattbruchstücken kleiner Blätter mit deutlicher Mittelrippe (Bärentraubenblätter) spröden, dunkelgrünen Blattbruchstücken (Brennnesselblätter), goldgelben pinselartigen Blütenköpfe (Goldrutenkraut), grünen Blättern (Orthosipfonblätter).

    Blasen- und Nierentee V ist in Packungen mit 100 g erhältlich.

    Die Tüten können bei gleichem Gewicht eine unterschiedliche Füllhöhe haben.

    Pharmazeutischer Hersteller:

    Bio-Diät-Berlin GmbH, Selerweg 43/45, 12169 Berlin

    Zulassungs-Nr.: 1959.95.99 PZN 09722841

    Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im März 2012.
    INDIKATION_10

    Geprüfte Qualität
    Unsere Heilkräuter sind Naturprodukte in bester Qualität.
    Alle unsere Heilkräuter werden bei jedem Waren- eingang nach den aktuell gültigen nationalen und internationalen Arzneibüchern geprüft.

    Darüber hinaus untersuchen wir unsere Heilkräuter auf:

    • mikrobielle Verunreinigungen (Bakterien, Keime, Hefen und Pilze)
    • Pestizide (Pflanzenschutzmittel)
    • Schwermetalle (z.B. Blei, Cadmium, usw.)
    • Aflatoxine (Schimmelpilzgifte)

    Diese Untersuchungen sichern Ihnen als Verbraucher eine gleichbleibend hohe Qualität.

    Zusätzliche Information

    Artikelposition 0925
    Mein Warenkorb

    Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

    ×