Gesundheit ist unsere Natur.
Kostenlose Bestell-Hotline*: 0800 - 123 21 13
* nur aus dem Deutschen Festnetz erreichbar

Warenkorb:

0
Hier kaufen Sie
sicher online ein!
  • Mehr Ansichten

    Chiana®-Kapseln

    Art.-Nr.: 0690

    Verfügbarkeit: Auf Lager

    Lieferzeit: Maximal 5 Werktage 1)

    11,20 €
    Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
    Entspricht 23,33 € pro 100 Stück (St)

    48 Stück

    ODER

    Details

    Artikelbezeichnung:

    Chiana®-Kapseln

    Wirkstoff:

    Pfefferminzöl

    Zusammensetzung (Bestandteile):

    1 Kapsel enthält: arzneilich wirksamen Bestandteil: 0,2 ml (= 182 mg) Pfefferminzöl. Sonstige Bestandteile: Sorbitol-Lösung 70 % (nicht kristallisierend)-Trockensubstanz, Gelatine, Glycerol, Hypromellosephthalat, Dibutylphthalat, Gereinigtes Wasser.

    Inhalt und Darreichungsform:

    48 magensaftresistente Weichkapseln.

    Stoffgruppe/Wirkungsweise: 

    Pflanzliches Arzneimittel bei Verdauungsbeschwerden

    Pharmazeutischer Hersteller:

    BIO-DIÄT-BERLIN GmbH, Selerweg 43/45, 12169 Berlin, Tel.: 030-25 32 60 20

    Zulassungsinhaber:

    BIO-DIÄT-BERLIN GmbH

    Zul.-Nr.: 25951.00.00

    Anwendungsgebiete:

    Zur Behandlung der Beschwerden beim Reizdarm (Colon irritabile), die sich in Bauchschmerzen, Blähungen, Völlegefühl, Verstopfung oder Durchfall äußern.

    Gegenanzeigen:

    Wann dürfen Sie Chiana®-Kapseln nicht anwenden?

    Darf nicht angewendet werden bei Verschluß der Gallenwege, bei Gallenblasenentzündungen und schweren Leberschäden und bei bekannter Überempfindlichkeit (Allergie) gegen Pfefferminzöl oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels. Dieses Arzneimittel ist wegen des Gehaltes an Sorbitol ungeeignet für Patienten mit der selten vorkommenden ererbten Fructose-Unverträglichkeit (hereditäre Fructose-Intoleranz).

    Vorsichtsmassnahmen für die Anwendung und Warnhinweise:

    Bei Beschwerden, die länger als 1 Woche andauern oder periodisch wiederkehren, sowie bei Durchfällen, die länger als 2 Tage andauern oder mit Blutbeimengungen oder Temperaturerhöhungen einhergehen, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Bei Säuglingen und Kleinkindern ist bei Durchfällen in jedem Fall ärztlicher Rat erforderlich.

    Was ist bei Kindern und älteren Menschen zu berücksichtigen?

    Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Kinder unter 12 Jahren sollen es deshalb nicht einnehmen.

    Was müssen Sie in Schwangerschaft und Stillzeit beachten?

    Aus der verbreiteten Anwendung von Pfefferminzöl als Geschmacksstoff und aus orientierenden tierexperimentellen Untersuchungen haben sich bisher keine Anhaltspunkte zu Risiken in Schwangerschaft und Stillzeit ergeben. Dennoch wird die Anwendung wegen fehlender klinischer Untersuchungen in Schwangerschaft und Stillzeit nicht empfohlen.

    Wann dürfen Sie Chiana-Kapseln nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt anwenden?

    Bei Gallensteinleiden.

    Was müssen Sie im Straßenverkehr sowie bei der Arbeit mit Maschinen und bei Arbeiten ohne sicheren Halt beachten?

    Auswirkungen auf das Reaktionsvermögen im Straßenverkehr, bei der Arbeit mit Maschinen und bei Arbeiten ohne sicheren Halt sind nicht bekannt.

    Wechselwirkungen:

    Können andere Medikamente die Chiana®-Kapseln beeinflussen? Bei gleichzeitiger Anwendung von Chiana®-Kapseln und magensäurebindenden Mitteln (Antacida) kann es zu einer vorzeitigen Auflösung des magensaftresistenten Überzugs der Kapsel und damit zu Magenbeschwerden und zu einer Verminderung der erwünschten Wirkung im Darm kommen. Daher soll die Einnahme von Chiana-Kapseln und magensäurebindenden Mitteln zeitversetzt im Abstand von mindestens einer Stunde erfolgen.

    Dosierungsanleitung und Art der Anwendung:

    Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt Chiana-Kapseln nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften da Chiana-Kapseln sonst nicht richtig wirken können. Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren 3 mal täglich 1 magensaftresistente Chiana-Kapsel unzerkaut vor den Mahlzeiten mit ausreichend Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser).

    Überdosierung:

    Was ist zu tun wenn Chiana-Kapseln in zu großen Mengen angewendet wurden (beabsichtigt oder versehentliche Überdosierung)? Von Chiana-Kapseln sollen pro Tag nicht mehr eingenommen werden als in der Dosierungsanleitung angegeben oder vom Arzt verordnet. Wenn Sie versehentlich eine oder zwei Kapseln mehr als vorgesehen eingenommen haben, so hat dies in der Regel keine nachteiligen Folgen. Die Einnahme von deutlich mehr darüber hinausgehenden Mengen kann jedoch erhebliche Beschwerden (z.B. Erbrechen, Bauchschmerzen, Benommenheit, Störungen der Herztätigkeit) hervorrufen. In diesem Falle, auch wenn noch keine Beschwerden aufgetreten sind, sollten Sie sich mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen. Dies gilt insbesonderem wenn ein kleines Kind größere Mengen Chiana-Kapseln verschluckt hat. Milch oder alkoholische Getränke sollten im Falle einer Überdosierung nicht getrunken werden, da diese die Aufnahme der Wirkstoffe von Chiana-Kapseln in das Blut fördern können.

    Nebenwirkungen:

    Welche Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Chiana®-Kapseln auftreten? Bei empfindlichen Menschen können Magenbeschwerden auftreten. Beim Stuhlgang kann mitunter ein leicht brennendes Gefühl im Afterbereich empfunden werden. Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

    Hinweise und Angaben zur Haltbarkeit des Arzneimittels:

    Das Verfalldatum dieser Packung ist auf den Blistern und der Faltschachtel aufgedruckt. Verwenden Sie diese Packung nicht mehr nach diesem Datum.
    In der Originalpackung lagern.
    Nicht über 25°C aufbewahren.

    Stand 03.2008

    Aus der Produktfamilie China-Oel®

     

    INDIKATION_17INDIKATION_18INDIKATION_19

    Zusätzliche Information

    Artikelposition 0690
    Mein Warenkorb

    Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.